Wo bleibt der Impfstoff? Malta ist Impfspitzenreiter in der EU – peinlich für Deutschland

Die deutsche Politik besetzt die Randthemen und spaltet so weiter die Gesellschaft. Sollen Geimpfte und Genesene mit Getesteten gleichgestellt werden? Sind diese sodann so privilegieren? Stattdessen lautet die Frage alle Fragen: Wo bleibt der Impfstoff? Antwort: Fehlanzeige.

Deutschland impft im internationalen Vergleich deutlich zu langsam. Da helfen auch nicht die Verlautbarungen der Leitmedien, die vom deutschen Tempo sprechen – lachhaft. 22,8 Prozent der Menschen in Deutschland sind nach fünf Monaten einmal geimpft. Richtig ist: 77,2 Prozent der Deutschen sind immer noch nicht einmal geimpft. Ganze 7 Prozent sind zweimal geimpft, 93 Prozent eben nicht!

Ein politischer Skandal für ein Industrieland wie Deutschland eines ist – zudem auch noch Moralweltmeister, wenn es nach den linksgrün-sozialdemokratischen Parteien geht, zu denen sich nach der Nominierung eines Herrn Laschet auch die CDU zählen lässt. Deren Gesundheitsminister und EU-Kommissionspräsidentin sind es, die den Impfstoff nicht organisiert bekommen. Im Redenschwingen sind sie jedoch sensationell Weltklasse.

Deutschland ist im weltweiten Vergleich meilenweit entfernt von einer Spitzenposition, wen wundert es. Gemessen an der Bevölkerung führt Israel, gefolgt von den Vereinigten Arabischen Emiraten, Großbritannien und den USA sowie Kanada. In Europa bilden Malta und Ungarn die Spitzenreiter ab.

Ein politisch peinliches Ergebnis. Bundeskanzlerin und Ministerpräsidenten konnten sich am Montag wieder nicht einigen – Totalversagen. Und die grüne Kanzlerkandidatin trällert vom Klimaschutz und grenzenloser Zuwanderung. Deutschland gleicht von außen betrachtet einem Irrenhaus – das Ausland lacht über Deutschland. Ein trauriges Bild, das Deutschland in diesen Tagen abgibt.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Wo bleibt der Impfstoff? Malta ist Impfspitzenreiter in der EU – peinlich für Deutschland"

Hinterlasse einen Kommentar