Zahl der Abgeordneten mit Migrationshintergrund erhöht

Dem neu gewählten 20. Deutschen Bundestag gehören elf Prozent mehr Abgeordnete mit ausländischen Wurzeln an. In der vergangenen Legislaturperiode waren es noch acht Prozent der Bundestagsabgeordneten. Die Zahlen erhob der Mediendienst Integration.

Dabei bestehen erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Fraktionen. So hat die Fraktion “Die Linke” mit 28,2 Prozent der Fraktionsmitglieder den größten Anteil an Abgeordneten mit Migrationshintergrund. Die CDU/CSU-Fraktion verfügt mit 4,6 Prozent über den geringsten Anteil an Politikern mit einem ausländischen Hintergrund.


Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, unterstützen Sie bitte das Projekt BLAULICHTBLOG mit einer Spende. Per paypal (Kreditkarte) oder mit einer Überweisung auf
DE60 2905 0101 0082 9837 19 (BIC: SBREDE22XXX), Empfänger: BREPRESS UG,
Verw.-Zweck: Spende Blaulichtblog. Vielen Dank!

Kommentar hinterlassen zu "Zahl der Abgeordneten mit Migrationshintergrund erhöht"

Hinterlasse einen Kommentar